Informationen aus Branchenkreisen: Schering und Bayer legen offenbar Streit bei

Informationen aus Branchenkreisen
Schering und Bayer legen offenbar Streit bei

Über Jahre hinweg hat sich der Berliner Pharmakonzern Schering mit Bayer über den Verkauf der Pflanzenschutz-Beteiligung Crop Science gestritten. Nun soll der Streit Branchenkreisen zufolge gegen Zahlung von mehr als 50 Millionen Euro beigelegt worden sein.

HB BERLIN. "Im Zuge eines Vergleichs fließen an Bayer zwischen 50 und 90 Mill. Euro", sagte ein mit der Auseinandersetzung um die ehemalige Schering-Tochter Crop Science Vertrauter am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters. An anderer Stelle hieß es, der Streit sei damit im Wesentlichen beigelegt. Strittig sei nur noch ein kleiner einstelliger Millionenbetrag. Schering und Bayer wollten sich nicht dazu äußern.

Die Schering-Aktie notierte am Dienstag in einem festeren Markt mit einem Minus von rund einem halben Prozent bei 56,74 Euro.

Aventis und Schering hatten Crop Science vor rund vier Jahren für über sieben Mrd. Euro an Bayer verkauft. Schering hatte für seinen 24-Prozent-Anteil 1,5 Mrd. Euro erhalten. Bayer hatte danach unter anderem wegen Fragen der Produkthaftung und der Sozialbeiträge Ansprüche geltend gemacht. Diese sollten in einem Schiedsverfahren geklärt werden. Schering hatte für die Forderungen von Bayer rund 285 Mill. Euro zurückgestellt.

Ende Dezember hatte Schering bereits von einer Einigung mit Bayer gesprochen, aber auf noch offene Ansprüche hingewiesen. Der Berliner Konzern hatte angekündigt, durch die Auflösung von Rückstellungen würden ihm nun nach Steuern 70 Mill. bis 100 Mill. Euro zufließen. Angaben zur Höhe der Zahlung an Bayer wollte das Unternehmen aber auch damals nicht machen.Unklar bleibt auch, in welchem Ausmaß Schering seine Rückstellungen nun auflösen kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%