Infrastruktur
Golfstaaten basteln an Express-Zug

Die Staaten am Persischen Golf planen den Bau einer 14 Mrd. Dollar teuren Eisenbahnlinie. Von 2016 an sollen Passagiere mit bis 200 Stundenkilometer schnellen Diesellokomotiven entlang der Golfküste fahren.

HB MUSKAT. Die 1940 Kilometer lange Strecke soll die sechs Öl-Produzenten Saudi Arabien, Bahrain, Kuwait, Oman, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate miteinander verbinden, wie es in einer Machbarkeitsstudie des Golf-Kooperationsrates (GCC) hieß, die der Nachrichtenagentur Reuters vorlag.

Diesellokomotiven mit einer Höchstgeschwindigkeit bis zu 200 Stundenkilometern sollen demnach von 2016 an Passagiere und Waren entlang der Golfküste transportieren. Finanziert und betrieben werden soll das Mammutprojekt über ein gemeinsames Unternehmen, wie es weiter hieß.

Die sechs Staaten haben in den vergangenen Jahren stark von den steigenden Ölpreisen profitiert und bereits Mrd. von Dollar in ihre Infrastruktur investiert. Ihr Ziel ist die Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsblocks mit einem einheitlichen Markt, einer Zollunion und einer Einheitswährung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%