Insgesamt 20 000 Maßnahmen umgesetzt
BASF übertrifft Sparziel am Standort Ludwigshafen

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat in seinem Stammwerk Ludwigshafen mehr Geld eingespart als zunächst geplant. Seit dem Start des Sparprogramms im Oktober 2002 seien die Kosten dauerhaft um 480 Mill. € gesenkt worden, teilte die BASF AG am Dienstag mit. Ursprünglich waren 450 Mill. € anvisiert gewesen.

HB LUDWIGSHAFEN. „Das ist eine wichtige Grundlage zur Weiterentwicklung unseres Produktionsstandortes“, sagte Werksleiter Albert Heuser am Dienstag in Ludwigshafen. Die Hälfte des Betrages sparte der Konzern durch die Senkung der Sachkosten ein, die andere Hälfte wurde durch den Abbau von rund 3000 Arbeitsplätzen erreicht. Insgesamt wurden 20 000 Maßnahmen umgesetzt. Mit dem Spar- und Rationalisierungsprogramm soll die Wettbewerbsfähigkeit des weltgrößten Chemiestandorts gestärkt werden.

Ludwigshafen ist der wichtigste Chemiestandort im Konzern. BASF hatte das Sparziel für seinen Stammsitz im Rahmen seines Oktober 2002 begonnenen Standortprojektes ausgegeben.

Den Standort Ludwigshafen will der Konzern weiter voranbringen. BASF bekräftigte, bis 2009 durchschnittlich 1,2 Mrd. € im Jahr für Investitionen und die Modernisierung und Wartung der Anlagen am Stammsitz ausgeben zu wollen. Darüber hinaus sollen pro Jahr etwa 700 Mill. € in die Forschung und Entwicklung in Ludwigshafen fließen.

BASF hatte in den vergangenen Jahren in Ludwigshafen massiv Stellen abgebaut. Ende 2000 waren beschäftigte BASF dort noch etwa 41 100 Mitarbeiter, Ende 2004 lag der Personalstand bei nur noch 35 300. Bis Ende Juni ist die Zahl der Beschäftigten sogar auf etwa 34 300 gesunken, Ende 2007 sollen nur noch 32 000 übrig bleiben.

Mit dem Projekt habe der Konzern einen großen Schritt zur Zukunftssicherung von Ludwigshafen getan, sagte Heuser. „Denn ohne einen erfolgreichen Standort Ludwigshafen gibt es keine erfolgreiche BASF-Gruppe“, sagte er. Im Rahmen des Sparbündels hatte der Konzern in den vergangenen drei Jahren etwa 20 000 Einzelmaßnahmen umgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%