Inside: BHP Billiton
Aluminium ohne Glanz

Der Aufstieg Chinas und anderer Schwellenländer füllt die Kassen der Rohstoffkonzerne. Am stärksten profitiert davon der aus-tralisch-britische Weltmarktführer BHP Billiton, das Musterbeispiel des diversifizierten Rohstoffriesen. Er kann den aufstrebenden Industrieländern alles bieten, was sie für ihr Wachstum brauchen. Doch der hohe Cash-flow speist auch zahlreiche Übernahmespekulationen.

LONDON. Glaubt man den Gerüchten an den Börsen, dann hat der Konzern überall die Finger drin, wo ein Bergbau-, Metall- oder Energiekonzern zum Verkauf stehen könnte. Sogar Spekulationen über einen Griff nach der Nummer zwei, Rio Tinto, bewegten die Börse heftig.

Wahrscheinlich ist fast immer ein Körnchen Wahrheit drin: Die BHP-Führung wird jede Kaufgelegenheit darauf abklopfen, ob sie eine vergleichbare Rendite verspricht wie die rund zwei Dutzend eigenen Projekte, in die der Konzern in den nächsten Jahren rund 15 Milliarden. Dollar investieren will.

Zukäufe sind eine gute Möglichkeit rasch zu wachsen - das gilt umso mehr, als lukrative, große Minenprojekte rar und oft riskant sind. Außerdem sind die Kosten für Mensch und Material in den Boomjahren derart gestiegen, dass, ähnlich wie im Öl- und Gasgeschäft, die Investitionspläne für neue Projekte aufgehen wie Hefe.

Neuerdings gilt BHP wechselweise als Bieter für die nordamerikanischen Aluminiumkonzerne Alcan und Alcoa. Alcoa aus den USA will die kanadische Alcan für 27,6 Milliarden Dollar übernehmen, doch diese lehnt ab. BHP könnte also den „weißen Ritter“ für Alcan geben oder gleich nach Alcoa greifen. Welchen Sinn hätte das?

BHP ist insgesamt mit rund 45 Milliarden. Dollar vom Umsatz her etwa doppelt so groß wie Alcan und die Hälfte größer als Alcoa. Der Bergbauriese hat ein Aluminiumgeschäft aufgebaut, das auf eigenen Bauxitminen in Australien, Brasilien und Surinam basiert. Er ist heute der sechstgrößte Aluminiumproduzent der Welt mit Hüttenwerken in den drei genannten Ländern sowie Südafrika und Mosambik. BHP beschränkt sich auf Rohaluminium und verkauft Brammen und Draht zur Weiterverarbeitung.

Seite 1:

Aluminium ohne Glanz

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%