Insolventer Möbelhersteller
Schieders Retter versteckt sich

Ein Investor hatte am Sonntagabend angekündigt, Europas größten Möbelhersteller Schieder übernehmen und so vor der Pleite bewahren zu wollen. Doch wer ist der Retter? In Finanzkreisen herrscht Rätselraten über die Identität des Interessenten. Erste Namen kursieren.

bas/ire/HB DÜSSELDORF. „Der Kaufinteressent hat bereits einen Letter of Intend unterschrieben“, sagte am Montag ein Sprecher des Möbelherstellers aus dem ostwestfälischen Schieder-Schwalenberg. Der Investor habe in der Absichtserklärung schriftlich festgehalten, den Betrieb weiterzuführen. Dennoch muss das Unternehmen sparen und womöglich Mitarbeiter entlassen. „Restrukturierungsbedarf besteht weiterhin“, sagte der Sprecher. Die Verkaufsgespräche mit dem Investor unter Führung von Interims-Chef Ulrich Wlecke sollen innerhalb einer Woche zum Abschluss kommen, wie ein Sprecher des Insolvenzverwalters Sven-Holger Undritz dem Handelsblatt mitteilte.

Welcher Finanzinvestor Schieder übernehmen möchte – diese Information wird gut gehütet und sorgt selbst in Finanzkreisen für zahlreiche Vermutungen. Als mögliche Interessenten gelten die Hedge-Fonds Cheyne Capital und Cyrus, die unter anderem an einer zweitrangig besicherten Kredittranche (Second Lien) für Schieder beteiligt waren.

Schieder fertigt in seinen deutschen und polnischen Werken vor allem Möbel für das mittlere und untere Preissegment. Unter seinen Kunden befinden sich unter anderem die schwedische Einrichtungskette Ikea und der Discounter Roller. 11 000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für Schieder, ein Zehntel davon in Deutschland.

Erst am Freitag hatte die Schieder Holding nach einem millionenschweren Bilanzskandal Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht Detmold bestellte daraufhin Undritz, der der Anwaltssozietät White & Case angehört, zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Undritz war bereits Anfang April, als das Unternehmen vorsorgliche Insolvenz angemeldet hatte, kurzzeitig als Gutachter für das Insolvenzgericht tätig. Der Sanierungsexperte hatte seine Tätigkeit wieder eingestellt, nachdem sich die Beteiligten auf eine Zwischenfinanzierung geeinigt hatten .

Seite 1:

Schieders Retter versteckt sich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%