Insolvenz
Schiesser wird gerettet

Für den Wäschehersteller Schiesser gibt es eine Zukunft, nur wie sie aussieht ist bisher unklar. Insolvenzverwalter Volker Grub entscheidet heute, ob die Firma in Familieneigentum bleibt - oder womöglich doch an den prominenten Modeschöpfer Wolfgang Joop verkauft wird.

DÜSSELDORF. Heute fällt die Vorentscheidung über die Zukunft des Wäscheherstellers Schiesser. Insolvenzverwalter Volker Grub will die knapp 2 000 Mitarbeiter und die Öffentlichkeit informieren, ob Schiesser an Investoren verkauft wird oder im Eigentum der Schweizer Familie Bechtler bleibt.

Gestern hatte die Gläubigerversammlung in Konstanz über die Zukunft des Traditionsunternehmens aus Radolfzell am Bodensee beraten. Weder Grub noch ein Firmensprecher wollten sich danach zur Entscheidung äußern. Grub teilte nur mit, das Unternehmen Schiesser werde fortgeführt. Seinen Worten nach ist der Umsatz im ersten Halbjahr 2009 um rund drei Prozent auf 60 Mio. Euro gestiegen. Im gesamten vergangenen Jahr hatte Schiesser Unterwäsche, Bademoden und Sportbekleidung im Wert von 130 Mio. Euro verkauft. Der Gewinn betrug laut Grub von Januar bis Mai vor Abschreibungen 1,5 Mio. Euro. Das Unternehmen hat aber Schulden in Höhe von 86 Mio. Euro.

Falls der Wäschehersteller verkauft wird, stehen laut Grub etwa 20 ernsthafte Interessenten bereit. Zu ihnen gehört Modeschöpfer Wolfgang Joop. Der 64-jährige Potsdamer hatte vergangene Woche dem Handelsblatt seine Pläne für den Hersteller des berühmten Feinripps vorgestellt: „Wir trauen uns zu, den Umsatz innerhalb von drei Jahren zu verdoppeln.“

Joop führt eine Investorengruppe aus Potsdam. Die Namen wollte er nicht nennen. Das Projekt wird verhandelt von der Beteiligungsgesellschaft Anthas aus Potsdam, die von den Investoren mandatiert wurde. Das Investitionsvermögen in Höhe von 500 Mio. Euro verwaltet die Berliner Anwaltskanzlei von Trott zu Solz Lammek. Modedesigner Joop hält viel von der Marke Schiesser. Sie stehe für Qualität und sei heimatverbunden. Es gebe nur noch wenige so bekannte traditionsreiche Marken in Deutschland. Allerdings gelte es, Schiesser „von seinem biederen Image“ zu befreien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%