Interview in der "La Tribune"
EADS Space schreibt wieder schwarze Zahlen

Die Raumfahrtsparte des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS hat einem Zeitungsbericht zufolge 2004 die Gewinnzone erreicht.

HB PARIS. Die Sparte habe einen Umsatz von 2,6 Milliarden Euro erwirtschaftet und dabei einen kleinen Gewinn geschrieben, sagte der Chef von EADS Space, Francois Auque, in einem vorab veröffentlichten Interview der Zeitung „La Tribune“, der Partnerzeitung des Handelsblatts (Mittwochausgabe). „Das Ziel einer Rückkehr zum Break-Even ist erreicht und sogar ein bisschen übertroffen worden“, zitiert ihn das Blatt. Im vergangenen Jahr hatte EADS Space bei einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro vor allem wegen hoher Restrukturierungskosten einen Verlust von 400 Millionen Euro erwirtschaftet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%