Investor will Daimler-Chrysler-Tochter weiterhin übernehmen
Carlyle gibt sich bei MTU noch nicht geschlagen

Der US-amerikanische Finanzinvestor Carlyle hofft auf den Zuschlag im Bieterkampf um die Daimler-Chrysler-Tochter MTU Friedrichshafen.

dpa-afx FRANKFURT. "Ich denke nach wie vor, dass wir eine gute Chance haben, MTU Friedrichshafen zu kaufen", sagte Carlyle-Mitgründer David Rubenstein der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwoch).

Carlyle hatte Daimler-Chrysler verärgert, weil der Investor mit den damaligen Minderheitsaktionären bei MTU einen Exklusivvertrag abgeschlossen hatte. Die Familiengesellschafter, die inzwischen ihre Anteile komplett an den Autokonzern veräußert haben, wollten damit die Verkaufsstrategie von Daimler-Chrysler durchkreuzen.

Neben Carlyle sind an MTU unter anderem die schwedische Wallenberg-Gruppe, ein Konsortium aus Dubai, eine Gruppe um den US-Unternehmer Roger Penske und der Münchner Nutzfahrzeug- und Maschinenbauer MAN interessiert.

Daimler-Chrysler will das Geschäft noch in diesem Jahr abwickeln und peilt einen Verkaufspreis von mehr als einer Milliarde Euro an. Der erwartete Buchgewinn von mehreren hundert Mill. Euro soll zur Finanzierung des Abfindungsprogramms bei Mercedes (bis zu 8 500 Stellen) verwendet werden.

MTU produziert mit rund 6 700 Beschäftigten, davon etwa 5 000 am Stammsitz Friedrichshafen, Motoren für Schiffe, Bahnen, Militär- und Baufahrzeuge sowie Energieversorgungsanlagen. 2004 betrug der Umsatz 1,35 Mrd. Euro. MTU baut auch Antriebe für die deutsche Marine und den Leopard-Panzer. Bei einem Verkauf an einen ausländischen Investor hätte die Bundesregierung ein Mitspracherecht, weil es sich um rüstungspolitische Kernkompetenzen handelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%