Investorenkonferenz: K+S bekräftigt Prognosen für 2005

Investorenkonferenz
K+S bekräftigt Prognosen für 2005

Seine Marktposition will K+S der Präsentation zufolge weiterhin auch über Zukäufe und Kooperationen stärken. Zudem stünden Kostensenkungen weiter im Fokus.

HB FRANKFURT. Der Salz- und Düngemittelspezialist K+S hat seine Prognosen für das abgelaufene Geschäftsjahr offenbar erreicht. K+S rechne für 2005 weiter mit einem Anstieg des operativen Gewinns (Ebit I) auf 225 bis 235 (Vorjahr: 162) Millionen Euro, hieß es am Montag in einer Präsentation des Kasseler Unternehmens auf einer Investorenkonferenz. Den bereinigten Nettogewinn sagte K+S erneut mit 135 bis 145 (98) Millionen Euro voraus. Den Umsatz erwartet der Konzern unverändert mit knapp 2,8 (2,539) Milliarden Euro.

Die im Nebenwerteindex MDax gelistete K+S-Aktie stieg am Nachmittag um 0,3 Prozent auf 56,16 Euro. K+S hatte im November nach einem starken dritten Quartal seine Prognosen für 2005 erhöht. Im dritten Quartal hatten alle Geschäftsbereiche von K+S bis auf Entsorgung und Recycling sowie Salz ein höheres operatives Ergebnis verbucht.

Seine Marktposition will K+S der Präsentation zufolge weiterhin auch über Zukäufe und Kooperationen stärken. Zudem stünden Kostensenkungen weiter im Fokus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%