Italienische Großbank Capitalia weist Schuldzuweisungen Tanzis zurück: Parmalat-Sanierer Bondi benötigt mehr Zeit

Italienische Großbank Capitalia weist Schuldzuweisungen Tanzis zurück
Parmalat-Sanierer Bondi benötigt mehr Zeit

Der Insolvenzverwalter von Parmalat, Enrico Bondi, wird frühestens in drei Wochen einen ersten Überblick über die tatsächliche Finanzlage des bankrotten Lebensmittelkonzerns geben können. Ein Sprecher des Top-Managers sagte gegenüber dem Handelsblatt, es liege derzeit noch kein definitives Bild vor.

mab MAILAND. „Es ist völlig unmöglich, zum jetzigen Zeitpunkt irgendwelche Zahlen zu nennen. Daran wird sich auch nichts ändern, bis Bondi und sein Team die Vorgänge bei Parmalat vollständig nachvollzogen und verstanden haben.“ Die Situation sei äußerst komplex.

Die Schwierigkeiten Bondis, sich rasch einen Überblick über die reale Situation von Parmalat zu verschaffen sind angesichts der Konzernstruktur verständlich: Im letzten Halbjahresabschluss umfasste der Konsolidierungskreis der Dachholding Parmalat Finanziaria 206 Tochtergesellschaften in 45 Ländern. Eine Vielzahl dieser Unternehmen sind reine Finanzierungsgesellschaften, die teilweise ausschließlich betrügerischen Zwecken dienten. Erste Schätzungen der von Bondi beauftragten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Price Waterhouse Coopers, die allerdings mindestens drei Wochen alt sind und in der Zwischenzeit möglicherweise erheblich nach oben korrigiert werden mussten, sprechen von einem Bilanzloch von knapp 10 Mrd. Euro.

Parallel zu den internen Arbeiten Bondis gehen die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft mit Hochdruck weiter. Heute werden die Ermittler in Parma erneut den Ex-Finanzchef Fausto Tonna verhören; am Donnerstag ist die Tochter des Unternehmensgründers Calisto Tanzi, Francesca, an der Reihe. Gestern publizierte Italiens wichtigste Tageszeitung „Corriere della Sera“ das Protokoll eines Verhöres, in dem Tanzi schwere Beschuldigungen an den Präsidenten der Römer Großbank Capitalia, Cesare Geronzi, richtet. Nach Tanzis Darstellung soll Geronzi Parmalat 1999 und 2000 gezwungen haben, für überhöhte Preise zwei Unternehmen zu übernehmen.

Seite 1:

Parmalat-Sanierer Bondi benötigt mehr Zeit

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%