Jährlich 11 Prozent Zuwachs bis 2012
Endesa erwartet kräftiges Gewinnwachstum

Spaniens größter Energieversorger Endesa erwartet für die kommenden fünf Jahre ein deutliches Gewinnwachstum. Der Konzern erwarte einen Ergebniszuwachs von jeweils knapp elf Prozent bis 2012, teilte Endesa am Mittwochabend mit.

HB MADRID. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) werde 2012 voraussichtlich 9,5 Milliarden Euro betragen, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 3,6 Milliarden Euro. Die Investitionssumme werde sich in den kommenden fünf Jahre auf 24,4 Milliarden Euro belaufen. Unberücksicht dabei sind den Angaben zufolge Investitionen in erneuerbare Energien.

Der Düsseldorfer E.ON -Konzern wird voraussichtlich schon bald einige Unternehmensteile von Endesa übernehmen. Die geplante milliardenschwere Transaktion ist Folge des monatelangen Übernahmekampfes um Endesa, bei dem E.ON 2007 gegen den Versorger Enel und den Baukonzern Acciona unterlag. Zum Ausgleich für den Rückzug E.ONs boten die siegreichen Bieter aus Italien und Spanien den Deutschen Geschäftsbereiche an, die sie im Zuge der Endesa -Übernahme abgeben müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%