Jahresbilanz
Bahnindustrie erleidet Umsatzeinbruch

Die schwache Nachfrage nach Zügen und Lokomotiven hat den Umsatz der deutschen Bahnindustrie um fast ein Drittel sinken lassen. Den Umsatz konnte auch der überdurchschnittlich starke Zuwachs im Ausland nicht retten.
  • 0

BerlinDer deutschen Bahnindustrie macht die sinkende Nachfrage nach Zügen und Lokomotiven zu schaffen. Das Auftragsvolumen sei 2012 um 27,6 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro eingebrochen, teilte der Verband der Bahnindustrie (VDB) am Dienstag in Berlin mit. "Unter der weltweit schwachen Konjunktur leiden vor allem die Auftragseingänge für Schienenfahrzeuge, dem Hauptgeschäftsfeld der heimischen Bahntechnikhersteller", sagte Verbandspräsident Michael Clausecker. Etwa drei Viertel des Umsatzes werden damit erlöst, der Rest mit Gleisen, Weichen, Stellwerken und anderen Infrastrukturausrüstungen.

Während die Auslandsnachfrage um fast neun Prozent zulegte, gingen die Bestellungen aus dem Inland auf 5,5 von 9,9 Milliarden Euro zurück. Hier spielte allerdings auch ein statistischer Effekt eine Rolle: 2011 hatte ein Großauftrag der Deutschen Bahn über 130 Züge vom Typ ICx die Auftragsbücher gefüllt.

2012 kam die Bahnindustrie auf ein Umsatzplus von 4,9 Prozent auf 10,7 Milliarden Euro, womit das zweitbeste Ergebnis der Geschichte erzielt wurde. "Zur positiven Umsatzentwicklung tragen unter anderem auch länger zurückliegende Aufträge bei, die erst im vergangenen Jahr endlich abgerechnet werden konnten", sagte Clausecker. Das Auslandsgeschäft - das die Hälfte des Gesamtumsatzes ausmacht - legte dabei mit sechs Prozent überdurchschnittlich zu. Die Zahl der Mitarbeiter stieg um zwei Prozent auf 50.100.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Jahresbilanz: Bahnindustrie erleidet Umsatzeinbruch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%