Jahreshoch
Zahl der Industriemitarbeiter steigt weiter

Über fünf Millionen Deutsche sind im Verarbeitenden Gewerbe tätig – so viele wie zuletzt im November vorigen Jahres. Doch nicht alle Branchen bestätigen den positiven Trend.
  • 1

BerlinDie Beschäftigung in der deutschen Industrie hat im Juni ein Jahreshoch erreicht. Die Zahl der Mitarbeiter im Verarbeitenden Gewerbe kletterte verglichen mit dem Vorjahresmonat um 28.000 oder 0,5 Prozent auf 5,228 Millionen. „Das ist der höchste Stand seit November 2012”, teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit. Von Mai auf Juni gab es ein Plus von 4200. Die Industrie hatte zuletzt überraschend viele Aufträge an Land gezogen und ihre Produktion kräftig gesteigert.

Allerdings stellten nicht alle Branchen neue Mitarbeiter ein. In der Metallerzeugung und -bearbeitung schrumpften die Belegschaften um 1,0 Prozent, bei den Herstellern von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen um 0,9 Prozent. Das größte Stellenplus meldete die Fahrzeugindustrie mit 2,0 Prozent, gefolgt von den Herstellern von Gummi- und Kunststoffwaren mit 1,1 Prozent und den Maschinenbauern mit 1,0 Prozent.

Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden nahm im Vergleich zum Juni 2012 um 1,0 Prozent auf 671 Millionen Stunden zu. Die Entgelte lagen bei rund 21,2 Milliarden Euro, ein Plus von 0,3 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Jahreshoch: Zahl der Industriemitarbeiter steigt weiter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Alles nur Leiharbeiter um die Branche für Asien fit zu machen.
    Hat mit Konjunktur nicht das Geringste zu tun:
    Schmeiße teure Leute raus und stelle Leiharbeiter ein und es ergeben sich zwei positive Nachrichten. Die Zeitarbeitsbranche blüht, dank Super Konjunktur und die Zahl der Industriearbeiter steigt. Man stellt ja ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%