Jahresprognose bestätigt
Gildemeister toppt die Erwartungen

Der Werkzeugmaschinenbauer Gildemeister hat mit seinem Abschneiden im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 320 auf 392 Mill. Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Bielefeld mitteilte.

dpa-afx BIELEFELD. Die vier von der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX befragten Analysten hatten mit 379 Mill. Euro gerechnet. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich von 16,4 auf 25,9 Mill. Euro (Prognose 24,4 Mill. Euro). Den Überschuss steigerte das Unternehmen am stärksten von 4,8 auf 11,2 Mill. Euro (Prognose 10,5 Mill. Euro).

Gildemeister sieht sich damit weiter auf Kurs, im Gesamtjahr einen Umsatz von mehr als 1,8 Mrd. Euro zu erzielen sowie Vorsteuerergebnis und Überschuss prozentual zweistellig zu steigern. Der Auftragseingang soll bei mehr als 1,9 Mrd. Euro liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%