Jahresprognosen bestätigt
Wacker Chemie bleibt auf Wachstumskurs

Wacker Chemie kann auf Grund guter Halbjahres Zahlen die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigen. Umsatz und Gewinn konnten trotz deutlich höherer Rohstoffkosten gesteigert werden.
  • 0

MünchenDer Halbleiter-Zulieferer und Chemiekonzern Wacker Chemie bleibt trotz Anzeichen einer Abschwächung auf Wachstumskurs. Im zweiten Quartal kletterte der Umsatz insbesondere wegen höherer Absatzmengen um 10,3 Prozent auf 1,326 Milliarden Euro, wie der Konzern am Dienstag in München mitteilte. Unter dem Strich erwirtschaftete der MDax-Konzern einen Gewinn von 142,7 Millionen Euro, nach 135,4 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Deutlich höhere Rohstoffkosten hätten im Berichtszeitraum die Ergebnisentwicklung gebremst, hieß es. Die Erwartungen der Analysten wurden damit leicht verfehlt.

Die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigte der Konzern. Für das Gesamtjahr werde weiter mit einem Umsatz von mehr als fünf (Vorjahr: 4,75) Milliarden Euro gerechnet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) dürfte über dem Vorjahreswert von 1,19 Milliarden Euro liegen. Im zweiten Quartal kletterte das operative Ergebnis um 5,2 Prozent auf 324,8 Millionen Euro. „Wir haben in allen Märkten und Segmenten von der robusten Verfassung der Weltwirtschaft profitiert“, sagte Konzernchef Rudolf Staudigl. Auch wenn sich das Wirtschaftswachstum im zweiten Halbjahr wahrscheinlich etwas abschwäche, haben der Konzern gute Voraussetzungen, um weiter profitabel zu wachsen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Jahresprognosen bestätigt: Wacker Chemie bleibt auf Wachstumskurs"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%