Japan
Daimler nimmt Produktion wieder auf

Die Daimler-Tochter Fuso will wieder mit der Produktion von Nutzfahrzeugen in Japan beginnen. Die Anlagen des Unternehmens waren durch das Erdbeben zerstört worden.
  • 0

Berlin Gut einen Monat nach der Erdbebenkatastrophe in Japan will Daimler in dem Land wieder Nutzfahrzeuge herstellen. Die Daimler-Tochter Fuso werde die Fahrzeugproduktion in ihrem Hauptwerk in Kawasaki südlich von Tokio am 20. April wieder aufnehmen, erklärte das Unternehmen am Mittwoch. Auch in einer Fuso-Fabrik in Toyama sollen Ende der nächsten Wochen wieder Busse hergestellt werden. „Das ist ein sehr wichtiger Schritt für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gibt uns Zuversicht für die nächsten Monate“, sagt Fuso-Chef Albert Kirchmann. Die Anlagen von Fuso waren bei dem Erdbeben beschädigt worden und der Konzern hatte die Produktion zeitweise heruntergefahren.

Vor zwei Wochen begann Fuso damit, den Betrieb langsam wieder hochzufahren und produziert derzeit vor allem Ersatzteile und Stücke für die Produktion im Ausland. In den nächsten Wochen peilt der Konzern wieder eine relativ stabile Fahrzeugproduktion an, warnt jedoch, dass es wegen der schwierigen Situation vieler Zulieferer zu Schwankungen kommen kann. Daimler hält rund 89 Prozent an Fuso, die übrigen elf Prozent liegen bei Firmen der Mitsubishi-Gruppe.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Japan: Daimler nimmt Produktion wieder auf "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%