Japanische Medien
Mitsubishi will sich scheinbar aus USA zurückziehen

Steht in den USA das Ende der Mitsubishi-Produktion an? Laut japanischen Medien will sich der Autobauer künftig auf die asiatischen Wachstumsmärkte konzentrieren. Aus Europa zog sich der Konzern bereits vor Jahren zurück.
  • 0

TokioDer japanische Autobauer Mitsubishi Motors will Medienberichten zufolge künftig nicht mehr in den USA produzieren. Wie unter anderem die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei“ am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, will sich der Konzern stattdessen auf die asiatischen Wachstumsmärkte konzentrieren.

Das Werk im US-Bundesstaat Illinois, in dem bislang jährlich etwa 60 000 SUVs vom Band liefen, soll demnach verkauft werden. Mitsubishi hatte sich 2012 aus der Produktion in Europa zurückgezogen, wobei das Unternehmen allerdings in Russland weiter SUV produziert.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Japanische Medien: Mitsubishi will sich scheinbar aus USA zurückziehen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%