Jazz bietet für Celator
Pharmafirma übernimmt Krebsspezialisten

In der Pharmabranche bahnt sich erneut eine milliardenschwere Übernahme an. Der in Irland ansässige Konzern Jazz will die US-Biotechfirma Celator kaufen und so Zugang zu einem wichtigen Medikament erhalten.

Das Pharma-Unternehmen Jazz Pharmaceuticals will für 1,5 Milliarden Dollar die US-Biotechfirma Celator übernehmen. Die Transaktion solle im dritten Quartal abgeschlossen werden, teilten beide Konzerne am Dienstag mit. Damit erhält das in Irland ansässige Unternehmen Zugang zu einem in der Entwicklung befindlichen Medikament gegen eine akute Leukämieerkrankung.

Pro Aktie bietet Jazz Pharma 30,25 Dollar in bar. Das ist ein Aufschlag von mehr als 70 Prozent auf den Schlusskurs der Celator-Aktie vom Freitag. Die Übernahme passe gut, um das Wachstum von Jazz Pharma weiter voranzutreiben, hieß es weiter.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%