Jenoptik: Technologiekonzern zahlt mehr Dividende

Jenoptik
Technologiekonzern zahlt mehr Dividende

Der Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik hat ein Rekordergebnis vorgelegt. Der Gewinn steigt um ein Fünftel. Auch die Aktionäre sollen vom höheren Gewinn des Unternehmens profitieren.

JenaDer Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik erwartet nach einem kräftigen Umsatz- und Gewinnsprung für dieses Jahr weniger Wachstum. Der Vorstand peilt nun einen Umsatz zwischen 680 bis 700 Millionen Euro an.

Das entspricht bestenfalls einem Zuwachs von knapp fünf Prozent, wie aus der am Dienstag vorgelegten Prognose hervorgeht. Davon soll 9 bis 9,5 Prozent als operatives Ergebnis übrig bleiben. Hinzu kommen könnten Beiträge von möglichen Übernahmen, die sich das Unternehmen ausdrücklich vorbehält.

Im vergangenen Jahr hatte die Gesellschaft das beste Ergebnis in der jüngeren Unternehmensgeschichte eingefahren und ihre Erlöse – wie bereits im Januar mitgeteilt – vor allem dank eines starken Rüstungsgeschäfts um gut 13 Prozent auf knapp 670 Millionen Euro gesteigert. Das operative Ergebnis kletterte um 18,7 Prozent auf 61,2 Millionen Euro, die Marge verbesserte sich damit um 0,5 Punkte auf 9,2 Prozent.

Unter dem Strich blieben knapp 50 Millionen Euro übrig, ein Fünftel mehr als 2014. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren. Die Dividende will das Unternehmen um 2 auf 22 Cent je Anteilsschein erhöhen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%