Kampf der Stahlriesen
Mittal legt bei Arcelor tüchtig drauf

Der weltgrößte Stahlkonzern Mittal hat sein Angebot für die Nummer zwei, Arcelor, um etliche Milliarden aufgestockt. Für die Aktionäre wird es nun wesentlich lohnender, ihre Papiere abzutreten. Damit sinkt auch die Chance für Arcelor, eigenständig zu bleiben. Zunächst spielt der luxemburgische Stahlriese aber weiter auf Zeit.

HB LONDON/LUXEMBURG. Während Mittal Steel sein Übernahmeangebot für den luxemburgischen Stahlriesen drastisch erhöht hat, spielt Arcelor weiter auf Zeit. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am Freitag in Luxemburg konnte das geplante, milliardenschwere Aktienrückkaufprogramm erwartungsgemäß nicht genehmigt werden, weil die dazu erforderliche Aktionärspräsenz von 50 Prozent des Kapitals nicht anwesend war. Lediglich knapp 21 Prozent waren vertreten. Der Rückkauf, mit dem sich der Branchenzweite gegen eine Fusion mit Mittal wehrt, soll nun am 21. Juni auf einer weiteren außerordentlichen Hauptversammlung entschieden werden.

Mittal hob seine Offerte nur einen Tag nach Vorlage des offiziellen Angebots um 34 Prozent auf nun 25,8 Mrd. Euro an. Er sei „absolut entschlossen“ die Übernahme zu einem erfolgreichen Ende zu führen, sagte Vorstandschef Lakshmi Mittal in London. Die Eigentümerfamilie Mittal erklärte sich bereit, auf eine Mehrheit bei dem fusionierten Unternehmen zu verzichten.

Mit der deutlichen Anhebung will das Unternehmen den Druck auf die Arcelor-Führung erhöhen, ihren Widerstand gegen eine Fusion aufzugeben. Das Management will am Sonntag über die neue Offerte beraten und sich dann in der kommenden Woche dazu äußern. Dies habe ihm der Verwaltungsratschef der Luxemburger in einem Telefonat zugesagt, sagte Mittal. Er bekräftigte, dass er eine freundliche Übernahme bevorzugen würde.

Mittal bietet neben einem Mischangebot nun auch ein reines Barangebot und einen Aktientausch an. Den Arcelor-Aktionären würden nun pro Anteil ein Mittal-Titel und 11,10 Euro geboten. Alternativ könnten die Anteilseigner auch pro Aktie 37,74 Euro erhalten oder für zwölf Arcelor-Titel 17 Aktien von Mittal Steel. „Bei einer solchen Wertsteigerung werden auch die Arcelor-Aktionäre Druck auf das Management ausüben“, sagte eine Konzernsprecherin. Mittal habe sich bewegt, jetzt sei es an Arcelor, sich zu bewegen.

Seite 1:

Mittal legt bei Arcelor tüchtig drauf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%