Kartellprüfung
EU prüft VDO-Übernahme durch Conti länger

Die Europäische Kommission will die Übernahme der Siemens-Tochter VDO durch den Autozulieferer Continental noch länger prüfen. Die Kommission teilte am Dienstag in Brüssel mit, nicht an diesem Donnerstag, sondern erst am 29. November über die Genehmigung zu entscheiden.

BRÜSSEL/MÜNCHEN. Für die Verzögerung gab die Kommission keine Begründung. Conti würde mit VDO zu einem der fünf größten Autozulieferer der Welt aufsteigen. Die überwiegend mit Schulden finanzierte Übernahme kostet insgesamt 11,4 Mrd. Euro.

Der Technologiekonzern Siemens sieht den Verkauf seiner Autozuliefersparte an Continental durch die verlängerte EU-Kartellprüfung nicht gefährdet. "Wir erwarten nach heutigem Kenntnisstand weiterhin ein Closing im ersten Quartal unseres Geschäftsjahres“, sagte ein Siemens-Sprecher am Dienstag. Das Siemens-Geschäftsjahr 2007/08 begann am 1. Oktober.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%