Kauf von Umwelttechnik-Unternehmen
Siemens stärkt Kraftwerks-Sparte

Siemens hat seine Kraftwerkssparte mit dem Kauf der Umwelttechnik-Firma Wheelabrator Air Pollution Control gestärkt. Das US-Unternehmen produziert Filteranlagen vor allem für Kohlekraftwerke. Für Siemens ein Zukunftsmarkt.

HB MÜNCHEN. „Kohlebefeuerte Kraftwerke werden auch künftig den Löwenanteil an der Stromerzeugung stellen“, sagte Randy Zwirn, Mitglied des Bereichsvorstands der Siemens-Kraftwerkssparte. „Dies schafft weltweit eine große Nachfrage für Produkte und Systeme zur Luftreinhaltung.“

Das Produktprogramm von Wheelabrator umfasst nach eigenen Angaben Technologien zur Überwachung und Verringerung des Ausstoßes von Stäuben, Schwefeldioxid, Stickoxiden und Quecksilber. Das Unternehmen mit Sitz in Pittsburgh habe mit 150 Mitarbeitern in den ersten acht Monaten des Jahres einen Umsatz von 116 Millionen Dollar erzielt und zuletzt eine erfreuliche Entwicklung des Geschäfts verzeichnet. teilte Siemens mit.

Den Kaufpreis für Wheelabrator und dessen kanadische Tochtergesellschaft gab der Münchener Konzern nicht bekannt. Das Unternehmen gehörte bislang der US-Beteiligungsgesellschaft Aquilex.

Wheelabrator ergänze die Siemens-Kraftwerkssparte Power Generation (PG) perfekt, erklärte Siemens. PG bringe langjährige Erfahrung und umfassendes Wissen in der Kraftwerkstechnik und beim schlüsselfertigen Bau oder der Modernisierung von Kraftwerken ein.

Die Siemens-Kraftwerkssparte verzeichnete in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2004/05 (zum 30. September) mit einem Umsatz von 5,7 Milliarden Euro gut zehn Prozent des Siemens-Konzernumsatzes und war der zweitgrößte Gewinnbringer des Unternehmens. Erst Ende 2004 hatte Siemens PG durch eine Akquisition sein Portfolio um Windkraftanlagen erweitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%