Keine Änderung der Jahresprognose
L'Oreal steigert Umsatz

Der weltgrößte Kosmetikkonzern L'Oreal hat seinen Umsatz in den ersten neun Monaten um knapp fünf Prozent gesteigert und seine Jahresprognose bekräftigt.

HB PARIS. Zu dem Umsatzwachstum habe vor allem das Geschäft in Schwellenländern beigetragen, teilte der Hersteller von Haarpflegeprodukten wie Fructis und Garnier und der Kosmetik-Serie Lancome am Montag mit. In den neun Monaten bis September stieg der Umsatz um 4,7 Prozent auf 10,745 Milliarden Euro. Er übertraf damit leicht die Prognosen von Analysten, die mit 10,734 Milliarden Euro gerechnet hatten.

Auf vergleichbarer Basis lag das Umsatzplus in den ersten neun Monaten mit 4,4 Prozent allerdings knapp unter den Erwartungen von 4,7 Prozent. Danach blieben auch die Zahlen für das dritte Quartal hinter den Analystenprognosen zurück. Im abgelaufenen Quartal wuchs der Umsatz um 5,0 Prozent. Analysten hatten mit einem Plus von 5,9 Prozent gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%