Keine genauen Zahlen genannt
Nachfrage-Einbruch zwingt Singulus zum Sparen

Der Hersteller von DVD- und CD-Produktionsmaschinen Singulus Technologies hat seine pessimistische Jahresprognose noch einmal bestätigt. Mit Hilfe eines Sparprogramms sollen nun die aktuellen Kosten um fünf Millionen Euro gesenkt werden, hieß es am Montag in Frankfurt.

HB FRANKFURT. Umsatz und Ergebnis würden 2005 „deutlich unter den Resultaten von 2004“ liegen, bekräftigte Vorstandschef Roland Lacher am Montag bei der Hauptversammlung von Singulus in Frankfurt die Prognose. 2006 werde jedoch ein deutliches Geschäftswachstum erwartet, fügte der Chef des im TecDax gelisteten Unternehmens hinzu. Eine auch in Zahlen ausgedrückte Prognose gab er jedoch erneut nicht. Die Firma aus Kahl bei Hanau kämpft in diesem Jahr vor allem mit dem Einbruch der Nachfrage in Asien. Die Singulus-Papiere notierten am Montag etwa 1,3 % höher bei 10,22 €.

Lacher verwies vor den Aktionären darauf, dass sein Unternehmen die Kosten mit Hilfe eines Sparprogramms um fünf Mill. € senken will. In diesem Jahr sei sowohl unter den Anbietern als auch bei den Kunden mit Zusammenschlüssen und Insolvenzen zu rechnen, sagte Lacher. Erst ab 2006 werde es wieder bergauf gehen. „Es besteht kein Zweifel: Mit dem kommenden Jahr 2006 wird es auch wieder neue Wachstumschancen in unserem Kerngeschäft Optical Disc geben“, sagte Lacher. Nach 2006 sei auch in dem Folgejahren mit einem deutlichen Geschäftswachstum zu rechnen.

Im ersten Quartal hatte die Firma einen deutlichen Auftragsrückgang verzeichnet und mit Umsatz und operativem Ergebnis die Erwartungen der Analysten verfehlt. 2004 hatte Singulus sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) noch um sieben Prozent auf 73 Mill. € gesteigert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%