KKR übernimmt Mehrheit
GM versilbert seine Immobilientochter

Der weltgrößte Autobauer GM hat Teile seiner hoch profitablen Finanzsparte GMAC an ein Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft KKR abgegeben. Mit dem Verkauf der Immobilientochter kommt der schwer angeschlagene US-Konzern bei der Sanierung einen weiteren Schritt voran.

HB DETROIT. 78 Prozent der Anteile an der GMAC Commercial Holding (GMACCH) seien für mehr als 1,5 Mrd. Dollar in bar an eine Investorengruppe aus der Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts (KKR) und den Finanzinvestoren Five Mile Capital Partners sowie Goldman Sachs Capital Partners verkauft worden, teilte GM am Donnerstag in Detroit mit. Einschließlich der Rückzahlung von rund 7,3 Mrd. Dollar an Darlehen an die GMAC fließen GM bei der Transaktion fast neun Mrd. Euro zu. Dadurch verbessert sich die Finanzausstattung der General Motors Acceptance Corp (GMAC). Die Finanzsparte selbst steht bei GM ebenfalls seit einiger Zeit auf der Verkaufsliste.

Mit dem Verkauf der GMACCH kommt der nach Marktanteilsverlusten in den USA unter gigantischen Verlusten leidende Autokonzern bei der Sanierung voran. Am Mittwoch hatte sich der weltgrößte Autobauer mit dem insolventen Autozulieferer Delphi in zentralen Fragen seiner Sanierung geeinigt. Darin bietet GM mehr als 125 000 Beschäftigten Abfindungen an und kommt so seinem Ziel näher, bis 2008 bis zu 30 000 Stellen abzubauen. Damit könnte auch ein Streik bei Delphi abgewendet werden, der GM bis zu fünf Mrd. Dollar im Monat kosten würde.

Für GMAC hatte der Finanzinvestor KKR einem Medienbericht zufolge unlängst zwischen 12,5 und 13 Mrd. Dollar geboten. Ein GM-Sprecher betonte, dass der nun abgeschlossene Verkauf des Immobilienfinanzierers nichts mit der Veräußerung von GMAC zu tun habe. Von einem Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an dem Finanzarm erhofft sich GM eine verbesserte Bonitätsbewertung für GMAC. Ihre Ratings sind derzeit mit denen von GM verknüpft - und diese werden wegen der Lage des Autokonzerns als hoch spekulativ bewertet. Das erschwert GMAC die Refinanzierung des Geschäfts.

Die Aktie des Autobauers gewann am Donnerstag an der New Yorker Börse zwei Prozent auf 22,46 Dollar hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%