Klagen angekündigt.
Verbraucher wehren sich gegen Gaspreis

Sächsische Gaskunden ziehen gegen die jüngsten Preiserhöhungen ihrer Versorger vor Gericht. In Hamburg läuft bereits ein solches Verfahren - und das erfolgreich. Die Gasversorger bekommen von allen Seiten Gegenwind.

HB LEIPZIG. Rückendeckung erhalten die Kunden von der Verbraucherzentrale Sachsen. Sie koordiniert die Sammelklage von insgesamt rund 500 Verbrauchern. "Derzeit werden Klagen gegen die beiden Großversorger Gasversorgung Sachsen Ost (Dresden) und Erdgas Südsachsen vorbereitet", sagte Joachim Betz, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale, am Dienstag in Leipzig. Beide Versorger hätten seit 1999 insgesamt elf beziehungsweise zwölf Preisänderungen vorgenommen. Zuletzt sei der Preis im Sommer um 15,9 beziehungsweise 13 Prozent erhöht worden.

Hauptkritikpunkt der Verbraucher ist die mangelnde Transparenz der Preisgestaltung. Die Unternehmen könnten ihren Kunden keine plausiblen Erklärungen für die enormen Erhöhungen liefern, sagte Betz. Die viel zitierte Bindung des Gas- an den Ölpreis reiche als Erklärung nicht aus. Die Klagen sollen noch im Oktober bei den Landgerichten Dresden und Chemnitz eingereicht werden.

Mitte September sind bereits 52 Gaskunden vor das Hamburger Landgericht gezogen und haben einen Etappensieg errungen. In der Verhandlung muss der Versorger Eon Hanse seine Kalkulation offen legen. In einer vorläufigen Einschätzung sei das Gericht zu der Meinung gelangt, dass nur so überprüft werden könne, ob die erhöhten Gaspreise angemessen seien, erklärte die Vorsitzende Richterin einer Zivilkammer des Hamburger Landgerichts zum Prozessauftakt. Eine Entscheidung soll am 8. Dezember verkündet werden. Wie in Sachsen hat auch hier die Verbraucherzentrale die Klage koordiniert.

Seite 1:

Verbraucher wehren sich gegen Gaspreis

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%