KMW
Siemens verkauft Panzer-Beteiligung

Siemens trennt sich von seiner Beteiligung an dem Rüstungsunternehmen Krauss Wegmann-Maffei (KMW). Das Paket von 49 Prozent geht an die Eigentümerfamilie Wegmann, die mit 51 Prozent bereits die Mehrheit innehatte.
  • 0

HB MÜNCHEN. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Ein Siemens-Sprecher sagte aber, dass der Technologiekonzern einen Buchgewinn gemacht hat: "Der Ergebniseffekt liegt im hohen zweistelligen Millionen-Bereich." Dieser werde im zweiten Quartal des Siemens-Geschäftsjahres 2010/11 verbucht.

Der Dax-Konzern war seit 2001 bei KMW engagiert und treibt gerade den Abbau von Randaktivitäten voran. Zuletzt wurde schon die lange schwächelnde IT-Tochter SIS veräußert - damit sich Siemens künftig noch stärker auf die Kernsparten Industrie, Energie und Medizintechnik konzentrieren kann. Der KMW-Deal sei eine Überraschung, urteilte DZ-Bank-Analyst Karsten Oblinger.

Der Fokus auf die drei Haupt-Sektoren sei positiv. Nun dürfte es neue Spekulationen über weitere Verkäufe wie die Beteiligung an dem Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks oder die Tochter Osram geben.

Dem Verkauf der KMW-Beteiligung müssen noch die Kartellbehörden zustimmen. Der Deal soll in den ersten drei Monaten 2011 abgeschlossen werden.

Die Wegmann-Gruppe aus Kassel will KMW nun als alleiniger Eigentümer weiterentwickeln. Das Unternehmen mit über 3400 Mitarbeitern ist unter anderem für den Kampfpanzer Leopard und seine Beteiligung an dem neuen Schützenpanzer Puma bekannt.

Kommentare zu " KMW: Siemens verkauft Panzer-Beteiligung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%