KMW und Nexter Fusion der Panzerbauer droht zu platzen

Eigentlich war der Zusammenschluss der Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann und Nexter so gut wie durch. Nun droht er doch noch zu scheitern. Schuld ist die französische Regierung, die den Nexter-Chef ersetzen will.
Der Kampfpanzer Leopard ist ein internationaler Verkaufsschlager. Quelle: dpa
Weltweit gefragt

Der Kampfpanzer Leopard ist ein internationaler Verkaufsschlager.

(Foto: dpa)

Paris/FrankfurtDie geplante deutsch-französische Fusion der beiden Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann (KMW) und Nexter könnte auf der Zielgeraden doch noch zu platzen. Nach einem Bericht der französischen Zeitung „Les Echos“ ist KMW-Chef Frank Haun offenbar gegen den Plan der französischen Regierung, den bisherigen Nexter-Chef Philippe Burtin durch Stephane Mayer zu ersetzen.

Haun und Burtin hatten den Deal festgezurrt und wollten den fusionierten Rüstungsriesen gemeinsam führen, bis der Vertrag des Franzosen Ende 2016 ausläuft. Haun habe nun damit gedroht, seine Unterschrift zu verweigern, weil er nicht einverstanden damit sei, dass ihm ein potenzieller Rivale zur Seite gestellt werden solle, den er nicht kenne. KMW und Nexter waren zunächst nicht für Stellungnahmen zu erreichen.

Panzer, Scheichs und Explosionen
Die Waffenprotzshow von Dubai
1 von 13

Die „International Defence Exhibition and Conference“ in Abu Dhabi gilt als eine der größten Waffenmessen der Welt. Zum Auftakt fahren die Scheichs groß auf. Hier demonstriert die Fliegertruppe „Al Fursan“, die Ritter, ihre Flugkünste.

Häuserkampf mit schwerem Gerät
2 von 13

Für die Eröffnungsfeier hat die Armee des Wüstenstaats auch einen Schützenpanzerwagen im Einsatz. Hier wird ein Häuserkampf simuliert, der in vielen Städten im Nordirak bittere Realität ist.

Skurrile Spiele
3 von 13

Um die eigene Waffentechnik in Szene zu setzen wird auch eine Geiselnahme simuliert. Angesichts der brutalen Vorgehensweise des Islamischen Staats in Syrien und im Irak eine schrecklich reale Simulation.

Dubais Truppen in Gefechtsbereitschaft
4 von 13

Ein Soldat der Truppe der Vereinigten Arabischen Emirate bei der Eröffnungsfeier demonstriert seine Schießkünste.

Schusswechsel mit Kampfhubschraubern
5 von 13

Auch Kampfhubschrauber kommen bei der Übung zum Einsatz. Viel Waffentechnik kommt aus den USA und Europa.

Heißer Reifen
6 von 13

Nicht das A-Team, sondern ein feuerfester Truck, der jeder Explosion trotzt. An Spezialeffekten geizen die Scheichs bei ihrer Waffenshow nicht.

Mit dem Panzer ins Gefecht
7 von 13

Selbst schwere Panzer fehlen in der Show nicht. Die Exporte in die Wüstenregion sind in Deutschland umstritten.

Die beiden Unternehmen bauen unter anderem schwere Kampfpanzer wie den „Leopard“ für die Bundeswehr. Sie sollen unter dem Dach einer gemeinsamen Holding zusammengefasst werden. Durch die Fusion würde eine Rüstungsschmiede mit fast zwei Milliarden Euro Jahresumsatz und rund 6000 Mitarbeitern entstehen.

  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%