Kohlenstoff-Spezialist
SGL Carbon blickt optimistisch in die Zukunft

Der Kohlenstoff-Spezialist SGL Carbon hat mittelfristige Gewinnziele vorgelegt und blickt demnach optimistisch in die nähere Zukunft.

dpa-afx WIESBADEN. Im Jahr 2010 und danach wolle der Konzern eine Umsatzrendite (ROS) von zehn und 15 Prozent erzielen, sagte SGL-Chef Robert Koehler am Freitag auf der Hauptversammlung in Wiesbaden. Der Zielkorridor für die Gesamtkapitalrentabilität (Roce) für diesen Zeitraum liege zwischen 15 und 20 Prozent. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern ein kräftiges Wachstum erzielt. Das Konzern-ROS lag 2005 bei elf Prozent, das Roce erreichte 14 Prozent.

Er erwarte in Zukunft zudem zunehmend überproportionales Wachstum in den Bereichen Graphitspezialitäten und SGL Technologies im Vergleich zum Kerngeschäft Carbon und Graphit (CG). Heute liege der Umsatzschwerpunkt mit etwa 60 Prozent bei CG und zu 40 Prozent bei den anderen beiden Sparten. 2010 und danach soll sich das Verhältnis umkehren.

Koehler bestätigte zudem die erst bei Vorlage der Quartalszahlen bekräftigten Ziele für das laufende Jahr. Demnach erwartet der Konzern beim Umsatz einen Zuwachs von rund fünf Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll im niedrigen zweistelligen Prozentbereich zulegen. Vor- und Nachsteuerergebnis sollen um mehr als 50 Prozent steigen. Bei den Investitionen will SGL wieder zulegen, das Investitionsvolumen soll um annähernd 50 Prozent auf 60 Mill. Euro steigen. Die Nettofinanzschulden sollen vergleichbar gerechnet unter 240 Mill. Euro liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%