Kondomhersteller fertigt auf Bestellung an
Ein Maßanzug für deinen Johnson

Kondome von der Stange sind oft zu klein oder zu groß – ein deutscher Hersteller schafft Abhilfe. Mit Hilfe einer Messvorlage aus dem Internet kann Mann sich das passende Präservativ maßschneidern lassen.

PENANG. Es ist wie beim Schneider. Nur dass Mann in diesem Fall selbst Hand anlegt. „Folgen Sie den Instruktionen, um ihren Johnson abzumessen“, so beginnt die Bedienungsanleitung. „Johnson“, das steht da tatsächlich. Die Messvorlage findet Mann auf der Internetseite » www.condomania.com zum Ausdrucken.

Zuerst wird der Papier-Penis mit den vielen Zahlen und Buchstaben ausgeschnitten. Dann wird Maß genommen. Die Länge wird durch einen Buchstaben angegeben – J ist ganz klein, G ganz groß. Der Umfang ergibt sich, wenn das Maßband um den „Johnson“ gewickelt wird. Die Zahlen (33, 55, 77) sind keine Zentimeterangaben, nur Bestellcodes. Die Kombination aus Buchstabe und Zahl ergibt dann das passgenaue Kondom: L77, N99, A55 und so weiter. Addiert man die verschiedenen Kombinationen aus Länge und Umfang, kommt man auf insgesamt 70 verschiedene Größen.

Die Marke mit den maßgeschneiderten Präservativen heißt „They fit“, und sie will den Markt für Kondome revolutionieren. Der Mann dahinter ist Klaus Richter, Kondom-Fabrikant in der dritten Generation.

Die deutschen Kondomhersteller haben ein Problem

„Es gibt Kondome in allen Farben, allen Geschmacksrichtungen, manche spielen sogar Musik. Aber ausgerechnet die Größe variiert kaum“, sagt der 54-Jährige. Das sei fast so, als ob alle Männer in Schuhen der Größe 42 herumlaufen würden: „Die einen kriegen davon Druckstellen, die anderen verlieren permanent ihre Latschen.“

Das will Richter mit seinen Kondomen ändern. Die könnten vielleicht auch der Branche wieder Auftrieb geben. Die deutschen Kondom-Hersteller haben ein Problem: Während sich die Zahl der verkauften Kondome in den 90er-Jahren fast verdoppelte, stagniert sie seit dem Jahr 2000 bei etwa 200 Millionen Stück pro Jahr. Und daran ändern auch die Kampagnen nichts, die Jahr für Jahr zum Welt-Aids-Tag starten. So auch am heutigen Freitag, an dem Prominente und Gesundheitsbehörden erneut vor der zunehmenden Sorglosigkeit im Umgang mit der Immunschwächekrankheit warnen und dafür werben, Kondome zu benutzen.

Seite 1:

Ein Maßanzug für deinen Johnson

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%