Konsumgüter-Riese
Procter & Gamble verdient prächtig

Dank guter Verkäufe von Gillette-Rasierern und Pampers hat der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble seinen Gewinn in den abgelaufenen drei Monaten um 14 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum gesteigert. Und Konzernchef A.G. Lafley erwartet ein weiteres starkes Jahr.

HB CINCINNATI. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 (30. Juni) wurde dank eines kräftigen weltweiten Umsatzwachstums ein Gewinn von 3,1 Mrd. Dollar (2,2 Mrd Euro) verbucht, das teilte Procter & Gamble am Dienstag in Cincinnati (Ohio) mit. Der Gewinn je Aktie legte auf 92 (Vorjahr 79) Cent zu. Steuerveränderungen in Deutschland brachten einen einmaligen Gewinnbeitrag von zwei Cent je Aktie. Der Quartalsumsatz erhöhte sich um acht Prozent auf 20,2 Mrd. Dollar. Wechselkursveränderungen steuerten drei Prozent zum Umsatzzuwachs bei.

Procter & Gamble bietet zahlreiche Markenprodukte wie Tide- und Ariel-Waschmittel an, Gillette- und Braun-Rasiererzeugnisse, Wella-Haarpflegemittel, Pampers-Windeln, Folgers-Kaffee, Duracell-Batterien und zahlreiche andere. Jede Region und jeder Produktbereich habe Zuwachsraten im mittleren einstelligen Prozentbereich verbucht oder noch stärker zugelegt. Kräftig gestiegene Rohstoffkosten konnten durch den höheren Absatz, Kostensenkungen und Preisaufschläge mehr als wettgemacht werden. Das Unternehmen hat 138 000 Mitarbeiter und ist in mehr als 80 Ländern präsent.

Das Unternehmen erwartet für das laufende Quartal einen Umsatzanstieg von sechs bis acht Prozent und einen Gewinn von 95 bis 97 Cent je Aktie. Der Jahresgewinn dürfte um 14 bis 15 Prozent auf 3,46 bis 3,49 Dollar je Aktie zulegen. Damit erhöhte Procter & Gamble seine Gewinnprognose wegen des einmaligen Steuervorteils um zwei Cent je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%