Konsumgüterkonzern
Procter & Gamble spürt keine Konsumflaute

Procter & Gamble (P&G) übersteht die Wirtschaftskrise weiterhin äußerst gut. Der weltgrößte Konsumgüterkonzern hat im vierten Quartal die Erwartungen übertroffen und seine Ziele für das nächste Jahr bekräftigt.

HB CINCINNATI. Dem Konsumgüterriesen Procter & Gamble macht der wieder stärkere Dollar weiter zu schaffen. Trotz Einsparungen und höherer Preise für seine Produkte fielen Umsatz und Gewinn im vierten Geschäftsquartal erneut klar. Der US-Konzern mit Marken wie Pantene, Pampers und Gilette bekräftigte am Mittwoch zwar seine Ziele für das laufende Geschäftsjahr, mit dem Ausblick das Quartal von Juli bis September enttäuschte er aber. P&G stellte für diesen Zeitraum einen organischen Umsatzrückgang von bis zu drei Prozent in Aussicht. Aktien des Konzerns verloren in der ersten Handelsstunde rund 3,5 Prozent und waren damit Schlusslicht im Dow Jones.

Der Überschuss von Procter & Gamble (P&G) brach im Ende Juni abgeschlossenen vierten Geschäftsquartal um 18 Prozent auf knapp 2,5 Mrd. Dollar ein. Dies lag auch am Verkauf der Kaffeemarke Folgers im Vorjahr. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahresquartal um elf Prozent auf 18,7 Mrd. Dollar (13,0 Mrd Euro), wie der Konzern am Sitz in Cincinnati mitteilte. Im Gesamtjahr 2008/2009 (30. Juni) schrumpfte der Umsatz um drei Prozent auf 79,0 Mrd. Dollar. Der Gewinn kletterte dagegen auch durch Einmaleffekte um elf Prozent auf 13,4 Mrd. Dollar.

P&G werde weiter nach Einsparmöglichkeiten suchen, sagte der seit Juli amtierende neue Konzernchef Robert McDonald. Mit seinem um Sondereffekte bereinigten Ergebnis übertraf P&G die Erwartungen der Analysten. Die Aktie stand allerdings zum US-Handelsstart am Mittwoch unter Druck. Für das laufende Quartal erwartet der Konzern erneut sinkende Einnahmen. Der Gewinn je Aktie soll zwischen 0,95 und 1,00 Dollar liegen. Im Gesamtjahr 2009/2010 setzt P&G dann wieder auf ein kleines Umsatzplus. Das Ergebnis je Aktie soll wie bisher angepeilt bei 3,65 bis 3,80 Dollar liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%