Konsummüdigkeit in Deutschland
Boss-Chef erwartet schrumpfenden Bekleidungsmarkt

Den Herstellern hochwertiger Bekleidung droht ein erneuter Umsatzrückgang in Deutschland. "Im laufenden Jahr könnte der Markt weitere drei bis vier Prozent abgeben", sagte Bruno Sälzer, Vorstandschef der Hugo Boss AG, dem Handelsblatt.

HB METZINGEN. Bereits im vergangenen Jahr sei der Markt um fünf bis sechs Prozent geschrumpft. Als Grund für die anhaltenden Flaute nannte Sälzer die Kaufzurückhaltung der deutschen Verbraucher. Gleichzeitig sei der deutsche Markt "der preissensibelste der Welt".

Der Boss-Chef geht davon aus, dass sich sein Unternehmen diesem Trend entziehen und 2004 leicht zulegen kann. Die Konsummüdigkeit in Deutschland ist nach Auffassung Sälzers aber nicht der alleinige Grund für die schlechte Verfassung der Branche. Während Boss mit einem Weltmarktanteil von 13 Prozent bei der gehobenen Herrenbekleidung Weltmarktführer sei, hätten viele andere deutsche Edelschneider es versäumt, "ihr Geschäft frühzeitig zu internationalisieren".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%