Konzentration auf Spitzenmarken
Kraft verkauft Müslisparte an Ralcorp

Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods verkauft seine Müsli-Sparte „Post“ für etwa 1,65 Milliarden Dollar an den Lebensmittelhersteller Ralcorp. Kraft will sich künftig auf seinen Spitzenmarken konzentrieren.

HB CHICAGO. Einschließlich der Übernahme von Schulden belaufe sich das Volumen des Geschäfts auf etwa 2,6 Milliarden Dollar, teile Ralcorp am Donnerstag mit. Der Umsatz des Unternehmens erhöht sich mit der Übernahme, die Mitte 2008 abgeschlossen sein soll, um ungefähr 50 Prozent auf jährlich 3,3 Milliarden Dollar.

Kraft hatte seit Anfang des Jahres nach einem Käufer für „Post“ gesucht, wie eine Sprecherin sagte. Der Konzern will sich auf Marken konzentrieren, die in ihrer jeweiligen Branche die Nummer eins oder zwei sind. Ob der Verkauf weiterer Sparten anstehe, sagte die Sprecherin nicht. Kraft prüfe aber weiterhin „sein Portfolio“.

Kraft-Aktien tendierten unverändert bei knapp 33 Dollar, Ralcorp-Papiere verteuerten sich um etwa zehn Prozent auf 61 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%