Konzern will Ergebnis im Gesamtjahr weiter verbessern
Nutzfahrzeuge machen MAN wieder Freude

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugekonzern MAN rechnet für das Gesamtjahr angesichts einer erfolgreichen Wende bei den Nutzfahrzeugen und einer erwarteten Ergebnisverbesserung im Maschinen- und Anlagenbau weiter mit einer Ergebnisverbesserung.

HB MÜNCHEN. Das Unternehmen steigerte bereits im dritten Quartal den Gewinn wie erwartet. Zugleich kündigten die Münchener für die krisengeschüttelte Bussparte bereits für 2004 - und damit ein Jahr früher als bislang erwartet - schwarze Zahlen an.

Trotz erheblicher Belastungen im Geschäft mit Druckmaschinen und einem geringeren Ergebnis bei Dieselmotoren rechne MAN für 2003 mit einem Vorsteuerergebnis über dem Vorjahreswert von 219 Mill. €, teilte der Konzern am Mittwoch in München mit. „Der Busbereich plant in 2004 und damit ein Jahr früher als erwartet ein positives Ergebnis.“ Auch die Restrukturierung bei den Druckmaschinen werde konsequent umgesetzt. Für das kommende Jahr zeigte sich MAN erneut zuversichtlich: „Bei Eintritt der prognostizierten Konjunkturerholung erwarten wir für 2004 einen kräftigen Ergebnissprung.“

Die MAN-Aktie, die seit Juli rund zwei Drittel an Wert gewonnen hat, gab im frühen Handel 1,4 % auf 23,24 € ab. Der Deutsche Aktienindex DAX tendierte zur gleichen Zeit in etwa unverändert.

Vor Steuern (Ebt) verbuchte MAN im Quartal einen Gewinn von 48 Mill. € nach 38 Mill. € im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich blieb ein Plus von 29 (Vorjahr 25) Mill. €. „Ausschlaggebend für die Ergebnisentwicklung ist vor allem die kräftige Erholung bei den Nutzfahrzeugen, in der sich die laufenden Maßnahmen zur Restrukturierung und Produktivitätsverbesserung auswirken“, hieß es. Der Umsatz sank allerdings leicht um ein Prozent auf rund 3,73 Mrd. €. 16 von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Vorsteuergewinn von 47 Mill. € sowie einem Umsatz von 3,67 Mrd. € gerechnet.

Den Auftragseingang von Juli bis September bezifferte MAN auf 3,67 Mrd. € - ein Rückgang um acht Prozent zum Vorjahreszeitraum. In den ersten neun Monaten 2003 liegt der Rückstand allerdings nur noch bei fünf Prozent. Seit September verbessere sich der Auftragseingang, hieß es zudem.

Seite 1:

Nutzfahrzeuge machen MAN wieder Freude

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%