Kooperation
Vinci und Areva wollen kooperieren

Der französische Nuklear-Konzern Areva will künftig mit dem französischen Bauriesen Vinci kooperieren. Berichte über entsprechende Gespräche bestätigten beide Konzerne am Freitag. Areva will mit Vinci einen weiteren Bauriesen als Partner gewinnen - und gemeinsam bei Ausschreibungen zum Bau neuer Kernkraftwerke Gebote abgeben.

PARIS. "Dazu gibt es bereits Partnerschaften mit Bouygues und der US-Gruppe Bechtel", erklärte ein Areva -Sprecher. Vinci und Areva dementierten jedoch Berichte, denen zufolge sie eine exklusive Partnerschaft angestrebten. Ähnlich wie der Bauriese Bouygues will auch Lokalrivale Vinci an der weltweit neubelebten Nachfrage nach neuen Kraftwerken partizipieren.

Die Börse und Analysten begrüßten die Pläne. Die Aktien beider Konzerne legten am Freitag zu. "Es erscheint uns logisch, dass Areva sich verschiedenen Baukonzernen für Partnerschaften annähert", kommentierten die Analysten von Oddo. Eine exklusive Bindung würde indes keinen Sinn machen, meinen die Experten des Brokers Cheuvreux. Denn damit verringere Areva seine Chancen, bei Ausschreibungen für den Bau neuer Kraftwerke zum Zuge zu kommen. Denn oft wolle der Kunde selbst bestimmen, welcher Anbieter die Bauleistung erbringen soll.

Areva und Bouygues bauen derzeit gemeinsam den neuen EPR-Reaktor im nordfranzösischen Flamanville und im finnischen Olkiluoto. In den USA ist das Bauunternehmen Bechtel Partner, in China will Areva mit der chinesischen Baugesellschaft "23" neue Atom-Kraftwerke bauen.

Um die staatliche Areva ranken sich seit Monaten Spekulationen über die Zukunft der Kapital-Struktur. Derzeit denkt Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy über eine Neugestaltung des Areva -Kapitals nach. Der französische Bauriese Bouygues, dessen Chef Martin Bouygues ein Freund Sarkozys ist, drängt auf einen Einstieg bei Areva. Er will den Nuklear-Konzern mit Alstom, an der Bouygues zu 30 Prozent beteiligt ist, zu einem integrieren Anbieter verschmelzen.

Seite 1:

Vinci und Areva wollen kooperieren

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%