Korrektur der Geschäftszahlen wegen Neubewertung der Rohstoffreserven
Shell revidiert Umsatz und Gewinn der vergangenen Jahre

Der britisch-niederländische Royal Dutch/Shell-Konzern hat seine Umsätze und Erlöse für die vergangenen Jahre korrigiert. Dies wurde notwendig, weil das Unternehmen seine Rohstoffreserven falsch beziffert hatte.

HB BERLIN. Der Ölkonzern Royal Dutch/Shell hat seine Erlöse und Gewinne für das abgelaufene Geschäftsjahr sowie für die Jahre 2001 und 2002 korrigiert. Das geht aus dem am Freitag in London mit zwei Monaten Verspätung vorgelegten Geschäftsbericht für das Jahr 2003 hervor.

Der Nettogewinn betrug demnach im Jahr 2003 rund 12,5 Milliarden Dollar. Im April wurde der Gewinn für das vergangene Jahr noch mit 12,7 Milliarden Dollar angegeben. Das sind rund 28 Prozent mehr als der revidierte Nettogewinn für das Jahr 2002. Für das Jahr 2002 wurde der Gewinn nunmehr mit 9,72 statt der ursprünglich veröffentlichten 9,4 Milliarden Dollar angegeben.

Auch die Umsätze der vergangenen Jahre wurden revidiert. Der Erlös lag dem Geschäftsbericht zufolge im Jahr 2003 bei 268,9 Milliarden Dollar. Für die Jahre 2002 und 2001 werden die Erlöse mit 166,6 Milliarden beziehungsweise 125,4 Milliarden Dollar beziffert.

Grund für die Korrektur der Geschäftszahlen sind die Neubewertungen der Ölreserven, die das Unternehmen seit Januar vorgenommen hat. Erst am vergangenen Montag hatte Royal Dutch/Shell eine erneute Korrektur seiner Öl- und Gasreserven bekannt gegeben.

Die Korrekturen hatte früheren Managern des Unternehmens den Posten gekostet. Deren Gehälter im vergangenen Jahr werden im Geschäftsbericht ebenfalls ausgewiesen. Allerdings enthält der Jahresbericht keine Angaben zu möglichen Abfindungen.

Der Bericht erläutert nunmehr auf einer Reihe von Seiten und nach Kontinenten gegliedert Shells Rohstoffreserven und deren Bewertung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%