Kosmetikrohstoffe
Merck verteuert seine Produkte

Starke Energie- und Rohstoffkosten sorgen auch beim Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck für höhere Kosten: Deswegen sollen die für Pigmente und Kosmetik-Rohstoffe um bis zu 30 Prozent angehoben werden.
  • 0

FrankfurtDer Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck hat aufgrund gestiegener Energie- und Rohstoffkosten seine Preise für Pigmente und Kosmetik-Rohstoffe angehoben. Die Preiserhöhung gelte weltweit ab dem 1. November, kündigte Merck am Mittwoch in Darmstadt an.

Die Erhöhung liege zwischen fünf und 15 Prozent, bei einigen Substanzen würden die Preise um bis zu 30 Prozent nach oben gesetzt. Merck stellt unter anderem Effektpigmente für Autolacke und Kunststoffe her.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kosmetikrohstoffe: Merck verteuert seine Produkte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%