Kosmetiksparte soll stärker als Markt wachsen: Beiersdorf-Markenartikel boomen

Kosmetiksparte soll stärker als Markt wachsen
Beiersdorf-Markenartikel boomen

Beiersdorf hat im vergangenen Jahr den Umsatz mit Markenartikeln wie Nivea und Eucerin weiter kräftig gesteigert. Und auch in diesem Jahr erwartet der Konzern in seiner wichtigen Kosmetik-Sparte erneute Zuwächse. Konkurrenz durch den Zusammenschluss der US-Konkurrenten Procter & Gamble und Gillette fürchtet man dabei nicht.

HB BERLIN. „Trotz schwieriger Marktbedingungen können wir uns ein Wachstum in Landeswährungen von etwa fünf Prozent vorstellen“, sagte Kosmetik-Chef Uwe Wölfer am Dienstag in Berlin. Damit werde man über dem insgesamt schwachen Markt-Wachstum liegen. So habe es in Deutschland 2004 nur ein leichtes Plus von einem Prozent gegeben.

Die Größe des mit der Fusion neu geschaffenen US-Mitbewerbers beeindrucke ihn nicht, sagte Wölfer. „Es ist nicht so entscheidend wie groß der Umsatz ist, sondern die Qualität des Geschäfts ist es.“ Nivea sei etwa in 183 Produktkategorien weltweit die Marke Nummer eins, betonte er.

„Die Wachstumsregion überhaupt ist Asien, hier besonders China“, sagte der in diesem Jahr aus dem Konzern scheidende Wölfer. Lateinamerika entwickele sich ebenfalls gut. Auch die Kosmetik für Männer laufe. Insgesamt 600 Mill. € habe man allein in Deutschland mit Aftershave und Gesichtscreme im Jahr 2004 erlöst. Ein Problem seien im vergangenen Jahr die Sonnencremes gewesen, die sich wegen des schlechten Sommers in Deutschland und Europa nicht so gut verkauft hätten wie im heißen Sommer des Jahres 2003.

Die so genannte Consumer-Sparte ist die größte bei Beiersdorf und erzielte 2004 Erlöse von 3,84 Mrd. €, der Gesamtkonzern setzte 4,55 Mrd. € um.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%