Kräftiges Absatzplus im Quartal
VW wieder auf Rekordfahrt

Im ersten Quartal 2006 hat Volkswagen bei den Personenwagen der Kernmarke VW einen Verkaufsrekord erzielt. Im Nutzfahrzeuggeschäft wurde bei den Auslieferungen gar das beste Ergebnis seit Bestehen erreicht.

HB HANNOVER. In den ersten drei Monaten des Jahres seien weltweit 795 000 Personenwagen der Marke VW an die Kunden ausgeliefert worden, teilte VW am Mittwoch mit. Das entspreche einem Zuwachs von 15,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und sei das beste Ergebnis zu Beginn eines Jahres. Auch im Nutzfahrzeuggeschäft setzte Europas größter Autokonzern den positiven Trend fort und verkaufte mit 99 000 Wagen knapp elf Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Für einen Schub bei den Personenwagen sorgte vor allem der Golf, für den sich 288 000 Kunden entschieden. Das sind elf Prozent mehr als im Vorjahr. Auch der Passat trug mit 140 000 Fahrzeugen zum Absatzplus bei. „Der Passat hat sich beeindruckend etabliert“, sagte Michael Kern, Vertriebsvorstand bei Volkswagen Pkw. In diesem Jahr kämen weitere Modelle hinzu. Im Mai soll das Cabrio Eos auf den deutschen Markt kommen.

Allein im März hat der Wolfsburger Konzern weltweit mehr als 330 000 Autos der Marke Volkswagen ausgeliefert, ein Plus von 16,3 Prozent. Allein in Deutschland kauften 52 800 Kunden einen Pkw von Volkswagen, 9,8 Prozent mehr als im März 2005.

Volkswagen verzeichnete bei Pkw im ersten Quartal in allen Regionen hohe Zuwachsraten. Mit einem Plus von 32,2 Prozent auf 144 800 Fahrzeuge legte der Absatz am stärksten in China zu. In den USA verkaufte Volkswagen 53 300 Fahrzeuge, ein Plus von 24,3 Prozent. In Südafrika stieg der Absatz um 22,8 Prozent auf 19 600 und in Südamerika um 10,1 Prozent auf 108 700 Autos.

In West- und Zentraleuropa ohne Deutschland steigerte Volkswagen die Auslieferung von Pkw um 15,3 Prozent auf 259 000 Autos. In Deutschland waren es 125 200 Fahrzeuge, 8,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

Seite 1:

VW wieder auf Rekordfahrt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%