Kranhersteller
Demag Cranes übertrifft reduzierte Prognose leicht

Der Düsseldorfer Kranhersteller Demag Cranes hat im Geschäftsjahr 2006/07 seine reduzierte Gewinnprognose leicht übertroffen. Für das seit Oktober laufende Geschäftsjahr 2007/08 kündigte der Vorstand Umsatz- und Gewinnsteigerungen an.

HB DÜSSELDORF. Per Ende September sei der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) nach ersten Berechnungen auf 94,6 (Vorjahr: 84,5) Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Ursprünglich hatte Demag Cranes 105 bis 109 Millionen Euro angepeilt, seine Erwartungen wegen hoher Herstellungskosten für eine neue Generation von Hafenkränen aber zuletzt auf 93 Millionen Euro heruntergeschraubt.

Im laufenden Geschäftsjahr soll das bereinigte Ebit 110 Millionen Euro erreichen, der Umsatz 1,13 bis 1,16 Milliarden Euro. Bis Mitte 2008 will Demag die Kosten bei den Hafenkränen in den Griff bekommen. Die „überzüchteten“ Kräne sollen bis dahin in einigen Teilen vereinfacht und an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden. Davon erhofft sich Demag einen positiven Effekt von 15 Millionen Euro auf das Ebit, der im Geschäftsjahr 2008/09 voll wirksam werden soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%