Kritik an Werksschließung bei AEG: Miele glaubt an Deutschland

Kritik an Werksschließung bei AEG
Miele glaubt an Deutschland

Der westfälische Hausgerätehersteller Miele fährt mit seiner Produktion in Deutschland sehr gut. Der Firmenchef kritisiert deshalb den schwedischen Konkurrenten Electrolux wegen dessen Plänen zur Schließung des Nürnberger AEG-Werks.

HB HAMBURG. „In unseren Augen ist es Unsinn, die Wertschöpfung in Deutschland völlig herunterzufahren“, sagte Firmenchef Markus Miele am Donnerstagabend im Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten. Der 37-Jährige ist der Urenkel des Firmengründers Carl Miele (1869-1938). Electrolux habe AEG zu stark auf das Billigsegment ausgerichtet und damit der Preisschlacht ausgesetzt, kritisierte Miele. Die Schweden hätten die Chance vertan, AEG zu einer Marke zu machen, die im oberen Preissegment eine Überlebenschance gehabt hätte.

Electrolux will das AEG-Werk in Nürnberg schließen und die Produktion nach Polen und Italien verlagern. Dagegen streiken die gut 1 700 Beschäftigten. Sie wollen in erster Linie ihr Werk erhalten, ansonsten höhere Abfindungen, Qualifizierungsmaßnahmen und eine Beschäftigungsgesellschaft durchsetzen.

Die Miele & Cie. KG mit Firmensitz in Gütersloh produziert überwiegend in Nordrhein-Westfalen: „Wir unterhalten hier in Deutschland unsere Entwicklung und unsere Produktion, wir haben hier unsere Lieferanten, die weltweit agieren. In unseren Augen ist es Unsinn, die Wertschöpfung in Deutschland völlig herunterzufahren“, sagte Miele. Das Unternehmen hat in 37 Ländern eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften und erzielt 70 Prozent seines Umsatzes von zuletzt 2,26 Mrd. Euro im Ausland.

„Man muss sich immer die Umstände einer Verlagerung genau anschauen und darf dabei nicht nur die günstigeren Arbeitskosten in Osteuropa oder Asien sehen“, sagte Markus Miele. Miele hat im vergangenen Geschäftsjahr 2004/2005 insgesamt 135 Mill. Euro investiert, 99 Mill. davon in Deutschland mit dem Schwerpunkt in die Produktion.

Seite 1:

Miele glaubt an Deutschland

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%