Kurs steigt
Chevron Texaco steigert Gewinn deutlich

Amerikas zweitgrößte Mineralölgesellschaft hat dank höherer Rohöl- und Erdgaspreise und guter Raffinerie- und Mineralölprodukt-Margen im dritten Quartal rund zwei Milliarden Dollar verdient. Im entsprechenden Quartal des Vorjahres hatte Chevron Texaco auf Grund von Sonderbelastungen noch einen Verlust von 904 Millionen Dollar in den Büchern.

HB SAN RAMON/NEW YORK. Der Kurs der ChevronTexaco-Aktie legte nach Bekanntgabe des Ergebnisses zu. Höhere Rohöl- und Erdgaspreise sowie bessere Gewinnmargen im Raffineriegeschäft hätten dem Unternehmen im dritten Quartal einen Netto-Gewinn von 1,98 Milliarden Dollar oder 2,02 Dollar je Aktie verholfen, teilte der im kalifornischen San Ramon ansässige US-Energiekonzern am Freitag mit. Von Reuters Research befragte Analysten hatten den Gewinn je Aktie im Schnitt mit 1,61 Dollar prognostiziert. Der Umsatz stieg nach Konzernangaben auf 31,0 Milliarden Dollar von 25,4 Milliarden Dollar im Vorjahr.

Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte ChevronTexaco einen Netto-Verlust von 904 Millionen Dollar verzeichnet. Das Vorjahresergebnis war allerdings durch Einmalaufwendungen im Zusammenhang mit dem angeschlagenen Energiehändler Dynegy stark belastet gewesen.

Analysten werteten das Ergebnis positiv. Neil McMahon vom Investmenthaus Sanford C. Bernstein sagte, dieses Quartalsergebnis sei zwar kaum wiederholbar. Es sei dennoch gut für das Unternehmen. ChevronTexaco erzielte in den jüngsten drei Quartalen ein besseres Ergebnis als von Analysten erwartet. Nach der Fusion zwischen Chevron und Texaco im Jahre 2001 hatte das Unternehmen zunächst die Anleger öfter enttäuscht. Die ChevronTexaco-Aktie legte am Freitag an der Wall Street um 2,8 Prozent auf 73,83 Dollar zu.

Am Donnerstag hatte der weltgrößten Energiekonzern Exxon Mobil einen Gewinnanstieg im dritten Quartal von 38 Prozent bekannt gegeben, der ebenfalls Dank höherer Preise für Öl und Gas erzielt worden sei. Der Netto-Gewinn stieg demnach auf 3,65 Milliarden Dollar oder 55 Cent je Aktie von 2,64 Milliarden Dollar oder 39 Cent pro Anteilschein vor einem Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%