Kurssprung
MTU will mit Gewinnplus Kosten senken

Der Triebwerkshersteller MTU bleibt nach einem überraschend starken Gewinnsprung im ersten Quartal für das Gesamtjahr optimistisch. Anleger wussten das gute Ergebnis zu schätzen.

dpa-afx MÜNCHEN. Der Vorstand rechnet weiterhin mit 2,6 Mrd. Euro Umsatz und einem Überschuss von 180 Mill. Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Gegen die Auswirkungen des schwachen Dollars will sich MTU mit niedrigeren Kosten wappnen. Die Aktie reagierte mit einem Kurssprung auf die Nachrichten.

"Es ist ein internes Kostensenkungsprogramm in Vorbereitung, das zielt auf die Senkung der Produktkosten", sagte Finanzvorstand Reiner Winkler in einer Telefonkonferenz mit Journalisten. Damit solle das Unternehmen wettbewerbsfähig gehalten werden. Es werde die gesamte Wertschöpfungskette überprüft. Details will der Vorstand im zweiten Halbjahr bekanntgeben.

Aktie an MDax-Spitze

Die MTU-Aktie vollzog zu Handelsbeginn einen Kurssprung um 8,6 Prozent. Am Vormittag bröckelten die Gewinne etwas ab - gegen Mittag lag der Titel mit einem Plus von 3,11 Prozent und 27,86 Euro an der Spitze des MDax . "Bis auf den Umsatz sind alle Kennziffern besser als erwartet ausgefallen - besonders der Überschuss hat überrascht", sagte ein Analyst in einer ersten Reaktion. Der Experte der Unicredit, Stefan Halter, rechnet jedoch damit, dass die Angst vor einer weiteren Dollarschwäche weiter auf dem Kurs lastet - trotz eines attraktiven Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) für das laufende Jahr.

Im ersten Quartal war der MTU-Umsatz infolge des schwachen Dollars um 1,7 Prozent auf 630 Mill. Euro zurückgegangen. Damit verfehlte das Unternehmen die Analystenprognose von 633,9 Mill. Euro. Rechnet man den Dollar-Effekt heraus, wuchsen die Erlöse hingegen um zehn Prozent.

Seite 1:

MTU will mit Gewinnplus Kosten senken

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%