Kurz vor Vertrag mit Pekinger Partner Foton
Mercedes baut bald auch Laster in China

Der weltgrößte LKW-Hersteller Daimler wird in China schwere Lastwagen der Marke Mercedes Benz bauen. Eine entsprechende Partnerschaft mit Beiqi Foton Motor soll noch bis Anfang August in Peking unterzeichnet werden.

PEKING. Das war am Montag in Pekinger Unternehmenskreisen zu hören. Daimler bietet damit als einziger Fahrzeughersteller in China sowohl Pkw, Transporter und Lastwagen an.

Mit dem chinesischen Marktführer Foton verhandelt Daimler bereits seit vier Jahren über eine LKW-Partnerschaft. Ein angestrebtes paritätisch geführtes Gemeinschaftsunternehmen wurde zunächst von den chinesischen Behörden nicht genehmigt. Ein neuer Versuch, mit 24 Prozent bei Foton einzusteigen, musste später wegen der Trennung von Daimler und Chrysler gestoppt werden.

Mit dem bevorstehenden Vertrag könnte der Stuttgarter Konzern nun jedoch das alte Abkommen aus dem Jahre 2003 wieder mit Leben füllen. Seinerzeit war vereinbart worden, dass man in China gemeinsam sowohl die Mercedes-Marke "Actros" als auch die Foton-Marke "Auman" fertigen wolle. Nach chinesischen Angaben wurde Ende April bereits ein Vorvertrag über eine paritätische Beteiligung unterzeichnet.

Schon lange versucht der Stuttgarter Konzern auf dem wachstumsstarken chinesischen Markt Fuß zu fassen. Allein im ersten Halbjahr stiegen die LKW-Verkäufe in China um 19,3 Prozent. Bei Foton, größter Nutzfahrzeughersteller Chinas, legten die Verkäufe im 1. Quartal um 29 Prozent zu. Das Unternehmen hatte im März den Bau einer neuen LKW-Fabrik in China angekündigt.

Vor einem Monat hatte Foton bereits signalisiert, dass die Partnerschaft bis Ende August stehen solle. Daimler-LKW-Chef Andreas Renschler dämpfte damals jedoch die Hoffnungen, da die "die politischen Schwierigkeiten" in China nicht zu unterschätzen seien. Ein Daimler-Sprecher in Peking wollte am Montag die LKW-Partnerschaft ebenfalls noch nicht bestätigen. "Wir wollen das Projekt sehr gerne voranbringen, aber ich kann zu den Spekulationen über einen Abschluss momentan nicht sagen", so Firmensprecher Trevor Hale auf Anfrage.

Die gemeinsame LKW-Produktion ist am Standort Peking vorgesehen, wo Foton bereits eine große Produktion hat. Foton stellt in China zudem auch die Markn "Folland" und "Ollin" her. Außerdem ist eine neue LKW-Motorenfertigung geplant, bei der viel technologische Unterstützung aus Stuttgart kommen soll.

Seite 1:

Mercedes baut bald auch Laster in China

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%