Landung auf dem Roten Planeten
Raumsonde „Phoenix“ erfolgreich auf dem Mars gelandet

Zehn Monate nach dem Start ist die US-Raumsonde "Phoenix" erfolgreich auf dem Mars gelandet. Zwei Stunden nach der Landung erreichten erste Live-Bilder das Nasa-Kontrollzentrum. Die Wissenschaftler freuen sich: Die Bilder sind gestochen scharf.
  • 0

HB WASHINGTON. 680 Millionen Kilometer benötigte die Raumsonde "Phoenix" für die Reise zum Mars. Die dreibeinige, 410 Kilogramm schwere Sonde setzte am Montagmorgen um 01.38 Uhr MESZ in der Nordpol-Region des Erd-Nachbarn weich auf. Rund 20 Minuten später wurden die Sonnensegel planmäßig ausgefahren. Zwei Stunden nach der Landung erreichten erste Live-Bilder der Marssonde das Kontrollzentrum der US-Weltraumbehörde Nasa.

"Es ist wunderbar, die Bilder sind gestochen scharf", schwärmte ein Nasa-Manager. "Die Sonde befindet sich in fast vollkommen flachem Gelände" in der Region um den Mars-Nordpol. Die Schwarz-Weiß-Bilder zeigten neben den Sonnensegeln auch Marslandschaft in der Umgebung mit Felsen und Steinen.

Nach dem Aufsetzen des Landemoduls war unter den Nasa-Mitarbeitern im Kontrollzentrum in Pasadena (Kalifornien) frenetischer Jubel ausgebrochen. "Nicht einmal in meinen Träumen hätte ich mir vorgestellt, dass alles so glatt verläuft", kommentierte "Phoenix"-Projektleiter Barry Goldstein das Manöver. "Wir sind mitten in unserem Zielgebiet gelandet."

Im Unterschied zu Mondlandungen oder Einsätzen an der Internationalen Raumstation ISS gab es zunächst keine Live-Bilder. Zunächst mussten sich die Nasa-Mitarbeiter mit Funksignalen zur Bestätigung der Landung begnügen. Diese brauchten 16 Minuten, um die 275 Millionen Kilometer zur Erde zurückzulegen.

Marslandungen gelten als äußerst riskant: In den vergangenen Jahrzehnten waren über die Hälfte der gut ein Dutzend Mars-Missionen fehlgeschlagenen. Mehrere Sonden zerschellten beim Anflug auf den Planeten, verloren den Funkkontakt oder hatten andere schwere Probleme.

Seite 1:

Raumsonde „Phoenix“ erfolgreich auf dem Mars gelandet

Seite 2:

Kommentare zu " Landung auf dem Roten Planeten: Raumsonde „Phoenix“ erfolgreich auf dem Mars gelandet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%