Langstreckenjet 777X
Cathay Pacific beglückt Boeing mit Großauftrag

Boeing hat einen weiteren Großkunden für den Langstreckenjet 777X gefunden: Die asiatische Fluggesellschaft Cathay Pacific will 21 Maschinen kaufen. Der Auftrag ist laut Liste sieben Milliarden Dollar schwer.
  • 0

BangaloreDer Airbus-Konkurrent Boeing hat einen sieben Milliarden Dollar schweren Auftrag von der Hongkonger Fluggesellschaft Cathay Pacific Airways erhalten. Die Airline habe 21 Maschinen vom Typ „777X“ bestellt, teilte der US-Flugzeugbauer am Freitag mit. Das Flugzeug basiert auf der 777, die 1995 auf den Markt kam und das letzte neue Modell war, das Boeing vor dem Dreamliner 787 entwickelt hatte.

Die 777X soll 2020 erstmals abheben. Auf der Luftfahrtschau in Dubai im vergangenen Monat hatte der US-Konzern Aufträge im Rekordumfang von 259 „777X“-Maschinen zu einem Gesamtlistenpreis von 95 Milliarden Dollar eingeheimst.

Die Boeing-Aktie lag 1,3 Prozent im Plus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Langstreckenjet 777X: Cathay Pacific beglückt Boeing mit Großauftrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%