Laut Zeitung
GM will 5 000 Stellen abbauen

Der US-Autobauer General Motors (GM) baut im Zuge seines angekündigten Sparprogramms laut einem Zeitungsbericht 5 000 von noch verbliebenen 32 000 Stellen in den USA ab. Der seit Jahren mit Milliardenverlusten kämpfende Opel-Mutterkonzern hatte vor zwei Wochen zusätzliche Kostensenkungen von rund 20 Prozent bei den Angestellten angekündigt.

HB DETROIT. Das berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwoch in seiner Onlineausgabe. Mit den Maßnahmen sollen zehn Mrd. Dollar eingespart werden. GM wolle den Jobabbau vorrangig über freiwillige Vereinbarungen wie Abfindungen und Vorruhestand erreichen, so die Zeitung. Parallel verringert GM wie die US-Konkurrenten bereits seit Jahren die Zahl seiner Schichtarbeiter massiv. Das Europageschäft und die deutsche Tochter Opel sind von den neuen Sparplänen nach Aussagen des Konzerns ausgenommen. Angestellte und Schichtarbeiter zusammengerechnet zählte GM zuletzt weltweit 220 000 Beschäftigte, davon 55 500 in Europa. General Motors legt an diesem Freitag seine Halbjahreszahlen vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%