Industrie
Leoni-Tochter Elocab kauft Neumatic

dpa-afx NÜRNBERG. Die Leoni-Tochter Elocab hat mit Wirkung zum 1. Juli die neumatic Elektronik + Kabeltechnik Gmbh & Co. KG in Ulm übernommen. Dies teilte der im MDax notierte Autozulieferer Leoni am Dienstag in Nürnberg mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Die Zustimmung der Kartellbehörden müsse noch abgewartet werden, hieß es weiter. Mit dem Erwerb von neumatic plant Leoni eigenen Angaben zufolge seine Marktstellung bei Spezialkabeln und anschlussfertigen Kabelsystemen weiter auszubauen. Im vergangenen Jahr hatte der Autozulieferer bereits den Ettlinger Spezialkabelkonfektionär Klink+Oechsle erworben.

Neumatic konzentriert sich laut Leoni vor allem auf die Entwicklung und Herstellung kundenspezifischer Kabelsätze sowie individueller Elektroniklösungen für die Verkabelung und Steuerung von Nutz- und Spezialfahrzeugen und Kränen. Insgesamt beschäftige das Ulmer Unternehmen rund 200 Mitarbeiter und habe 2004 einen Jahresumsatz von rund zehn Mill. Euro erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%