Linde-Rivale
Air Liquide nach Gewinnplus optimistisch

Das französische Unternehmen steigerte seinen Gewinn im vergangenen Jahr um knapp vier Prozent. Das Einnahmenplus stammt hauptsächlich aus den Märkten in Amerika, dem Fernen Osten und den Schwellenländern.
  • 0

ParisDer französische Industriegasekonzern Air Liquide zeigt sich angesichts der guten Konjunktur in Übersee nach Gewinnzuwächsen weiter zuversichtlich.

Der Umsatz des Linde -Rivalen kletterte 2014 binnen Jahresfrist um 4,5 Prozent auf 15,4 Milliarden Euro, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Der Gewinn legte um knapp vier Prozent auf 1,67 Milliarden Euro zu.

„In einem unsteten Umfeld, das also von wechselhaften Währungskursen und Ölpreisen bestimmt war, hat das Unternehmen eine solide Leistung 2014 hingelegt“, erklärte Vorstandschef Benoit Potier.

Das Einnahmenplus sei vor allem aus den Märkten in Amerika, dem Fernen Osten und den Schwellenländern gekommen.

Der hohe Auftragsbestand und laufende Einsparungen sollen bei den Parisern für weitere Zuwächse sorgen. „Bei vergleichbarer Konjunktur bleibt Air Liquide zuversichtlich, auch 2015 erneut seinen Gewinn steigern zu können“, sagte Potier.

Die Aktionäre will er unterdessen mit einer überproportional steigenden Dividende bei Laune halten. Im Mai sollen sie eine Gewinnbeteiligung von 2,55 Euro je Anteilsschein bekommen, ein Zehntel mehr als im Jahr zuvor.


Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Linde-Rivale: Air Liquide nach Gewinnplus optimistisch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%